Es weihnachtet wieder im Büro? Last minute Tipps für die schlanke Linie

  ( Stephanie | Xmatik )

WeihnachtsnaschereiWie immer kurz vor Weihnachten finden leckere bunte Naschteller, Kuchen, Kekse und Nüssli auf dem Büro-Küchentisch ihren Platz. Wie Sie es trotz all der Verlockungen schaffen, Weihnachten noch durch die Tür zu passen und durch die Gegend fliegenden, abgesprengten Hosenknöpfen ihrer Kollegen zu entgehen, verraten wir Ihnen im heutigen Beitrag.

  1. Auf 5 Stück Kuchen mindestens eine Light Limonade trinken – Weiss ja jeder, dass das die Kalorien wieder aufhebt.
  1. Essen Sie mehr Donuts, die haben in der Mitte null Kalorien.
  1. Machen Sie die berühmte Low Carb-Diät: Wann immer Sie sich low fühlen, essen Sie Carbs.
  1. Lieben Sie Ihre Nächsten: Bei jedem Stück Marzipanstollen für Sie selbst, bringen Sie Ihrem Kollegen 2 Stückchen mit – Schon bald sehen Sie rank und schlank neben ihm aus.
  1. Stellen Sie Ihre Ernährung um, zum Beispiel mal auf die andere Seite des Tisches.
  1. Machen Sie sich Folgendes bewusst: Sie nehmen nicht zu, Sie erweitern nur Ihr Speckdrum!
  1. Wenn Sie nicht wissen was Sie kochen sollen, laufen Sie im Supermarkt schlanken Menschen nach und kaufen Sie, was die kaufen – Alufolie zum Beispiel.
  1. Sie denken Sie sind unsportlich? Seit 20 Jahren stehen Sie morgens 365 Mal / Jahr auf, das macht 7300 Sit-Ups!
  1. Tipp für einen flachen Bauch: Essen Sie nur flache Sachen – Kekse zum Beispiel.
  1. Verzichten Sie auf’s Kalorienzählen! Sie können drauf vertrauen, dass sie alle da sind.

Falls nichts davon hilft, machen Sie nach Weihnachten doch einfach eine Diät… oder am besten drei, von einer wird man ja nicht satt. :-)

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen schönen und sorglosen Nikolaustag, an dem Sie sich den einen oder anderen Keks ruhig mal gönnen dürfen.

Diät

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte lösen Sie die folgende kleine Aufgabe, um Ihren Kommentar abzusenden. * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>