Mulden bequem per App bestellen

  ( Ronny | Xmatik )

App MuldenplanungWhatsApp, Facebook Messenger, Twitter, Wire, Zalando und wie sie alle heissen… In der heutigen Zeit bestellt, kommentiert, reklamiert, verabredet, flirtet die ganze Welt via Smartphone, Tablet oder Computer miteinander. Doch auch arbeitserleichternde Businessapplikationen erfreuen sich steigender Beliebtheit.

Es gibt noch Dinge, die man ganz altmodisch per Telefon regeln muss. Die Frage ist nun: Fluch oder Segen? Ganz klar, gewisse Bedürfnisse können nicht ohne persönlichen Kontakt zu einem Anbieter oder Kunden abgehandelt werden. Das zumindest behaupten viele, tendenziell eher konservativ denkende Menschen. Obwohl einem heute selbst ein Styleberater die wirklich zu einem passenden Kleidungsstücke direkt nach Hause liefert, ohne dass man selber in ein Geschäft muss um sich stundenlang beraten zu lassen und sich Dinge aufschwatzen lässt, welche man eigentlich gar nicht will.

Aus genau diesem Grund haben sich die Xmatik Entwickler, Verkäufer und Projektleiter zusammengesetzt und die Entwicklung einer neuen App lanciert, die in einigen Wochen verfügbar sein wird: Die Muldenplanungs-App. Mit diesem Tool kann sich ein Kunde direkt von zu Hause oder von der Baustelle aus eine passende Mulde zu sich bestellen. Mit einem persönlichen Login lassen sich dann auch einfach Mulden wieder abholen, leeren oder wechseln. Nun funktioniert das wie bei einer Stilberatung: Wenn ein Kunde keine genaue Vorstellung hat von dem was er überhaupt braucht, lässt er sich beraten. Bei der Muldenauswahl funktioniert das so, dass er einen genauen Beschrieb pro Mulde vorfindet, welcher auch einem Laien eine Übersicht gibt, welche Mulde für was und wieviel geeignet ist. Hat er die passende Mulde gefunden, kann er gleich seinen Wunschtermin eingeben und den Abladeort beschreiben. Anschliessend wird die ganze Bestellung übermittelt.

Zur gleichen Zeit im Büro des Transportunternehmens wird der Kunde, falls er noch nicht im Kundenstamm vorhanden ist, provisorisch angelegt und ein Auftrag mit all den zuvor in der App eingegeben Daten eröffnet. Die Aufgabe der Administration und des Disponenten ist es nun nur noch, die Angaben zu prüfen und auf ein Fahrzeug zu disponieren. Sobald dies erledigt ist, wird der Kunde via E-Mail benachrichtigt, dass sein Auftrag gemäss seinen Wünschen ausgeführt wird. Und wie schon anfangs erwähnt: Der Kunde kann dann via Login auch einen Wechsel oder eine Leerung ebensolcher Mulde veranlassen. Falls der Kunde gerade im Büro vor dem Computer sitzt, kann er die App auch im Web starten, sich anmelden und alles genau wie in der App bedienen. So einfach geht das.

Und das Beste für den Transportanbieter: Er bekommt von der Firma Xmatik seine eigene App mit seinem Logo, seinen Mulden mit Fotos und Beschreibung und kann diese App seinen Kunden via App Store oder Google Play Store zum Downloaden anbieten.

Nun können Sie selber entscheiden… Fluch oder Segen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte lösen Sie die folgende kleine Aufgabe, um Ihren Kommentar abzusenden. * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>